Aufruf zur Mithilfe

In der Vergangenheit haben wir uns mit Projekten beschäftigt wie:
– Begegnungscafe
– zusätzlicher Sprachunterricht
– Aufbau einer Fahrradwerkstatt
Jetzt wird der Fokus zunehmend auf ganz praktische Unterstützung gerichtet wie:
– Unterstützung bei der Wohnungssuche
– Unterstützung bei der Arbeits- oder Ausbildungssuche
– Sprachunterricht für Flüchtlinge, die keine Förderung bekommen

Wir glauben, dass sich diese Aufgaben besonders gut durch Patenschaften lösen lassen.

Wir suchen noch Mitstreiter dafür!

 

2 Gedanken zu „Aufruf zur Mithilfe“

  1. wir (Esther Oppe, Ralf Kersten) von der EFG Dresden, Birkenhainer Str., sind am Zusammenstellen eines Not-Deutsch-Kurses für die Neuankömmlinge ohne Deu-Kenntnisse. Ralf wird heute erst mal auf Patenschaft-Basis mit … (habe Name vergessen)beginnen. Das Angebot wäre aber nur max 2 mal in der Woche und erst am späten Nachmittag. Ralf wollte heute mal anfangen. Ich komme am Montag ca. 17.15 Uhr auf die Podemusstr. Da werde ich bis ca. 19.00 Uhr Lernhilfe anbieten und versuchen, einen Ansprechpartner zu finden. (Die Jungs kennen mich ja schon)Ralf trainiert erst mal Wortschatz, ich werde das Basisheft A1.1. als Grundlage nehmen, werde paar Kopien mitbringen. Wir versuchen, in unserer Gemeinde noch 1-2 Mitstreiter zu finden.
    P.s. wir hatten am Montag in unsere Gemeinde einen sehr schönen Spieleabend mit pakistanischem Essen. Zaib, ehemals Podemusstr.-jetzt WG, hat ganz toll gekocht. Die Jungs haben sicher davon erzählt.

  2. Das ist sehr schön. Ich leite es an unsere Sprachgruppe und an Micha Hoffmann weiter.
    P.S. Die Kochabende sind bei uns auch der Knüller. Syrische und Deutsche Küche hatten wir schon. Jetzt folgt am 2.4. auch pakistanisch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.